Verpasse nichts im interaktiven Newsletter!

Blutspendeverbot für Schwule und Bisexuelle Männer


NEUSTES UPDATE

"Für homo- und bisexuelle Männer gelten bei der Blutspende ab jetzt weniger starke Beschränkungen. Die Bundesärztekammer veröffentlichte eine entsprechend reformierte Blutspenderichtlinie. Darin wurden mehrere seit langem kritisierte Formulierungen geändert." Zitat von der Tagesschau Zulassungskriterien gelockert: Homosexuelle können leichter Blut spenden | tagesschau.de

19.03.2023


Blutspenden ist was Gutes, dass wissen wir alle jedoch - und das finde ich schockierend - dürfen Homosexuelle erst 6-12 Monate nach dem letzten Geschlechtsverkehr Blutspenden aus Angst, dass das Blut mit Geschlechtskrankheiten verseucht ist. Diese Länder, unter die auch Österreich, Deutschland und die Schweiz fällt, stecken leider noch im Mittelalter - traurig. Wie wir alle ja wissen, gibt es Kondome, die vor solchen Krankheiten schützen.

Bild Design von Bentje aus dem PositivityTeam

Außerdem gilt zu bedenken, dass beim Geschlechtsverkehr zwischen Mann und Frau ebenfalls Krankheiten übertragen werden können. Abgesehen davon kann man sich auf Geschlechtskrankheiten testen lassen, deshalb finde ich diese Regelung unsinnig und diskriminierend. 

Auch beim sogenannten "Petting" gibt es Möglichkeiten, die einem vor den verschiedensten Geschlechtskrankheiten schützen, z. B. durch Lecktücher, Kondome oder auch durch Tabletten bei HIV (PrEP Safer-Sex-Methode) 

Wenn man Petting oder auch den Geschlechtsakt ausführt, dann sollte man alle paar Monate einen Test auf Geschlechtskrankheiten machen oder sich regelmäßig beim Urologen/Frauenarzt untersuchen lassen. Eine Bestätigung vom Arzt und man könnte dieses homophobe Problem leicht lösen.

Was sagst du zum Blutspenden? Und was hältst du von dem Umgang mit Homo und Bisexuellen Männern?

ℬé𝓁𝒶 𝒞𝒽𝓇𝒾𝓈𝓉𝒾𝒶𝓃 𝒮𝓊𝓅𝓅𝒶𝓃

Vergiss nicht DEINE MEINUNG zu kommentieren!

Die Beschneidung der Frau und warum wir sie stoppen müssen!

Die Beschneidung von kleinen Jungs kennen viele doch kennst du

auch die Beschneidung der Frau? 

Lies dir diesen grausamen Text durch und kommentiere was du von der Sache denkst.

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Lia
Vor einem Jahr

Zum Glück wurde, dass jetzt geändert. Das vorher finde ich sehr homophob.