Verpasse nichts im interaktiven Newsletter!

Diskriminierung von Trans* Personen

Wir alle haben von dem Begriff »Transgender« gehört und wissen auch, was man unter Transgender Personen versteht. Jedoch gibt es immer noch Menschen, die diese Personen diskriminieren und meinen, dass eine »Transgender Frau« keine echte Frau sei, da diese Biologisch gesehen ein Mann wäre.

Was diese Menschen jedoch nicht begreifen oder begreifen wollen ist, dass Transgender mental wie körperlich viel durchmachen mussten. Egal ob Vulvina oder Penis, diese Menschen fühlen sich – genauso wie wir – einem bestimmten Geschlecht zugeordnet, ob man dies nun für gut befindet

Bild Design von Bentje aus dem PositivityTeam

oder für schlecht, sollte im *JAHR 2023* keine Rolle mehr spielen. »Leben und Leben lassen« hört man sehr oft, wenn es um solche Diskussionen geht. Auch wenn dieses Motto manche Menschen nicht verstehen, nicht für gut befinden, oder einer anderen Meinung sind, müsst ihr verstehen, dass es jedem Menschen erlaubt ist, laut Grundgesetz, 1. Grundrechte, Art. 2 Abs. 1 und 2, sich selbst zu entfalten. Ich zitiere: "

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

(2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden."

𝔹𝕖𝕝𝕒 ℂ𝕙𝕣𝕚𝕤𝕥𝕚𝕒𝕟 𝕊𝕦𝕡𝕡𝕒𝕟/𝕍𝕚𝕠𝕟𝕒 𝕎𝕒𝕥𝕤𝕠𝕟

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Lia
Vor einem Jahr

Diese Menschen müssen so viel durch machen obwohl es ihr Körper ist. Warum müssen sich andere Menschen immer in andere Leben einmischen?